33. Generalversammlung des EVZ Fanclub Arth-Goldau

Am Freitag, 4. September 2020 fand die 33. GV vom EVZ Fanclub Arth-Goldau im Restaurant Rigi in Arth statt.

34 Mitglieder/-Innen und die beiden rekonvaleszenten EVZ Spieler Yannik-Lennart Albrecht und Lino Martschini trafen sich bereits eine Stunde vor dem Beginn der GV zum gemeinsamen Nachtessen.

Nachdem alle Supplements gegessen waren führte der abtretende Präsident Adi gekonnt durch die einzelnen Traktanden. Beim Präsidentenbericht wurden die diversen Vereinsevents wie die erstmalige „Champions Hockey League“ Reise nach Kopenhagen, das Auswärtsspiel in Langnau mit Grossraumlimousine und der traditionelle Fondueabend erwähnt. Wichtigstes Traktandum war die Wahl des Vorstandes. Das Amt des zurücktretenden Präsidenten und der Kassiererin wurden mit Rochaden im Vorstand gedeckt zudem wurden zwei neue Vorstandsmitglieder/-Innen gefunden um die anderen beiden Ämter zu besetzen.

Die vom Vorstand vorgeschlagenen Personen wurden alle Einstimmig in die neuen Ämter gewählt. Die Zurücktretenden mit einem Präsent und zusätzlichem Applaus verabschiedet.

Links: Der bisherige Vorstand mit den beiden Abtretenden Claudia und Adi
Rechts: Der neu gewählte Vorstand mit den beiden neuen Vorstandsmitgliedern Corinne und Ronny
(Fotos von Carmen Appert-Fässler)

Nach einer interessanten Frage- und Antwortrunde mit den beiden EVZ Spielern beendete Adi kurz vor 22 Uhr die diesjährige Generalversammlung. Der Abend ging noch in die Verlängerung mit  Dessert und dem Vereinslotto wo es unteranderem signierte Hockeystöcke von Yannik-Lennart und Lino zu gewinnen gab.

Der Vorstand vom EVZ Fan Club Arth-Goldau dankt allen Mitglieder/-Innen für das letztjährige Vereinsjahr und freut sich auf eine wohl „sehr spezielle“ nächste Eishockey Saison.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.